Bürgerengagement

wird gefördert!

Das Mehrfunktionshaus

Für unser Projekt „Treffpunkt Altes Pfarrhaus” bewilligte die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

logo BMEL

dem Verein Neues Landleben e.V. am 04.05.2016 89.500 Euro.

Zusätzlich steht ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, das Petra Mannfeld von Goldenen Bild der Frau verliehen wurde, als Eigenanteil zur Verfügung. Es ist geplant, in diesem Jahr ein Mehrfunktionshaus als generationsübergreifenden Treffpunkt und neues Dorfzentrum zu schaffen.

Die Wiederherstellung der Nutzbarkeit des alten Pfarrhauses ist dabei von größter Wichtigkeit, da es zurzeit das einzige Gebäude in unserem Ort ist, in dem gemeinschaftliches Leben stattfinden kann.

Nach der Fertigstellung wird es Raum für unterschiedliche Nutzungen bieten, auch wirtschaftliche Aspekte sollen dabei nicht außer Acht gelassen werden.

Die zukunftsfähige Weiterentwicklung des Dorfes ist uns ein sehr wichtiges Anliegen.

Pfarrgarten Ziegendorf

Pfarrgarten

Wir möchten Menschen, die an der Zukunftsfähigkeit unseres Dorfes und unserer Region mit ihren Ideen und ihrem Engagement mitwirken möchten, unsere Tür öffnen.

   Mail-Anhang

Aktuell – bitte weiterleiten und abstimmen – Die große Chance für unsere Gemeinde – Petra Mannfeld – in der Endausscheidung der “GOLDENE BILD der FRAU” –  starke Frauen für eine bessere Zukunft

http://www.goldenebildderfrau.de/2015/petra_mannfeld.html

Die Ziegendorfer Landfrauen

Seit 2011 gibt es die Ziegendorfer Landfrauen. Es fing mit einem kleinem kreativen Frauentreff an, wo gebastelt, Theater gespielt, genäht und Pflanzen getauscht wurden. Es ging am Anfang erstmal nur darum, dass die Frauen etwas für sich selbst tun wollten und ein wenig Farbe in das Dorf bringen wollten.

Dann gab es 2012 eine von der Kirche geförderte Teilzeitstelle “kirchliche Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit” im Pfarrhaus, wodurch eine Menge Aktivitäten im kulturellen Bereich dazu kamen.

2013 wurde der Pfarrgarten mit Hilfe des Landschaftsarchitekten Tobias Schweitzer gestaltet und wir haben einen Preis damit gewonnen. Im selben Jahr organisierten die Landfrauen das Erntefest in Ziegendorf und es begann eine immer stärkere Zusammenarbeit mit der Gemeindevertretung und der freiwilligen Feuerwehr.

Gemeindeentwicklung

Ziegendorf, als typisches Dorf in Mecklenburg Vorpommern war seit der Wende von Schließungen betroffen z.B.  Bank, Konsum, große Haupt-und Realschule, Auflösung der LPG, Abzug der Dtsch. Volksarmee…. usw.  Die Bevölkerung schrumpfte von ca. 800 Einwohnern in dem Hauptdorf Ziegendorf auf derzeit 300 Einwohner innerhalb 20 Jahren. Die gesamte Gemeinde Ziegendorf mit den Ortsteilen/Dörfern Stresendorf, Meierstorf, Drefahl, Neu-Drefahl, Pampin und Platschow hat nur noch 600 Einwohner. gibt auch Lichtblicke: Ferienpark in Ziegendorf, Elefantenhof in Platschow, Skulpturenpark in Pampin, Landgasthaus in Drefahl, Kulturverein in Meierstorf und viel Natur und alte Bauernhäuser.